DIGITALE BUCHFÜHRUNG

„DATEV Unternehmen online“ ist ein Dokumentenablagesystem im DATEV-Rechenzentrum für die gemeinsame Nutzung durch Kanzlei und Mandant. Der Mandant gibt die Originalbelege nicht außer Haus, sondern überträgt diese digitalisiert an „Belege online“ im DATEV-Rechenzentrum. Hier können digitalisierte Belege in einer frei definierbaren Struktur abgelegt und indiziert sowie über die Suchfunktion gezielt gesucht werden (z. B. Suche nach Betrag, Datum, Belegnummer). Voraussetzung hierfür ist die sorgfältige und umfassende Pflege der Daten durch den Mandanten. Aus „Belege online“ können Sie in „DATEV Bank online“ wechseln und die in „Belege online“ vorbereiteten Zahlungen an Ihre Bank übermitteln. Die Belegbilder aus „Belege online“ können in den DATEV Rechnungswesen-Programmen angezeigt und direkt vom Belegbild gebucht werden. Für „Belege online“ ist keine Programminstallation nötig. Die Anwendung wird direkt im Browser aufgerufen und genutzt. Der Zugang zu „DATEV Unternehmen online“ wird mittels eines mIDentity (USB-Stick mit dem Programm Sicherheitspaket) oder SmartLogin (App auf dem Smartphone) ermöglicht. Von Ihrer Seite müsste mit Ihrem Bankinstitut vereinbart werden, das die Kontoauszugsinformationen dem Datev-Rechenzentrum bereitgestellt werden.

„DATEV Auftragswesen online“ ist ein Zusatzmodul für „DATEV Unternehmen online“. Mit „Auftragswesen online“ können Sie Verkaufsbelege, Angebote, Auftragsbestätigungen, Lieferscheine, Rechnungen und Zahlungserinnerungen online erstellen und drucken.

Mit „DATEV connect online“ lässt sich der digitale Belegaustausch komfortabel zwischen ERP-Cloud-Lösungen und „DATEV Unternehmen online“ durchführen. Durch die Partnerschaft von DATEV und FastBill sowie Lexoffice Rechnung & Finanzen und weiteren Anbietern ist es möglich, Rechnungen und Belege an „DATEV Unternehmen online“ zu übertragen.